Katholische Grundschule Meckenheim

Herzlich Willkommen liebe Eltern!

Mit unserem Offenen Ganztag an der KGS haben wir eine ganztägige Betreuung für Ihre Kinder bis 16:00 Uhr (freitags bis 15:00 Uhr) geschaffen. Es stehen Ihnen zwei Abholzeiten zur Verfügung: von 15:00 bis 15:15 Uhr oder von 15:45 bis 16:00 Uhr.

Für Eltern, die eine längere Betreuung dringend benötigen, bieten wir gegen einen zusätzlichen Beitrag eine Spätbetreuung bis 17:00 Uhr an. In der Zeit von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr können die Kinder jederzeit abgeholt werden.

Entstanden sind wir 2004 als eine der ersten offenen Ganztagsschulen in NRW und blicken daher auf eine langjährige Erfahrung und eine stetige Weiterentwicklung zurück.

Mit unserem Ganztagsklassenkonzept (alle Erstklässler, die die OGS besuchen, werden in einer Klasse zusammengefasst) können wir eine gute Verzahnung zwischen Vor- und Nachmittag gewährleisten. Lehrerinnen und OGS-Betreuerin arbeiten eng zusammen und bilden ein Team. Teile des Unterrichts können auf den Nachmittag (bis 15:00 Uhr) verlegt werden. Für den Schulalltag bedeutet dies u.a. eine bessere Rhythmisierung für die Kinder, d. h. Phasen der Anspannung und Entspannung können bedürfnisgerechter variiert werden.

Unser Raumkonzept bietet neben dem Klassenraum direkt angrenzend den OGS-Betreuungsraum, der so eingerichtet ist, dass sich die Kinder wohl fühlen können. Mehr zum Konzept erfahren Sie unter dem Unterpunkt „Konzept“.

Als Träger der Offenen Ganztagschule fungiert der Förderverein der KGS, was eine enge Bindung der OGS an die Elternschaft gewährleistet.

Das OGS-Betreuungskonzept der KGS bieten wir auch im Teilstandort in Altendorf an. Auch hier haben die Eltern die Möglichkeit zwischen OGS und Übermittagsbetreuung bis 14:00 Uhr zu wählen.

Den Eltern der Evangelischen Grundschule bieten wir ebenfalls unser klassisches OGS-Betreuungskonzept an.